mediation-beo

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Anwendungsgebiete

Mediation


Mediation ist überall anwendbar, wo Konflikte entstehen können, beispielsweise in folgenden Lebensbereichen:

- In der Ehe, Familie, mit Kindern, unter Erben
- zwischen Nachbarn, Stockwerkeigentümern
- mit Mietern und Vermietern
- am Arbeitsplatz
-  in der Schule
- zwischen Vertragsparteien und Unternehmen
- im öffentlichen Raum (Behörden, Kirche, Bauten, Umwelt)
- zwischen Geschädigten und Versicherungen
- zwischen unterschiedlichen Kulturen
- bei Straftaten

 

Ist Mediation für mich das richtige?

Der häufigste Grund, eine Mediation in Anspruch zu nehmen, ist ein Konflikt, der nach Einschätzung aller Beteiligten nicht einfach zu lösen ist. Beste Erfolgschancen hat die Mediation dann, wenn sich die Parteien zumindest in einem Punkt einig sind: Sie wollen eine Lösung, die den Interessen und Bedürfnissen aller Beteiligten möglichst gerecht wird.
Mediation erfordert die Fähigkeit und die Bereitschaft der Beteiligten, für sich einzustehen und die eigenen Interessen autonom zu vertreten.

Was sind die Voraussetzungen für eine Mediation?

- Freiwilligkeit
- Akzeptanz
- Offenheit
- Vertraulichkeit

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü